037464 / 870-0

Impressum

Herausgeber

Stadt Schöneck

Sonnenwirbel 3

Telefon: 037464/ 8700

Fax: 037464 870100

E-Mail: post@stadt-schoeneck.de

www.stadt-schoeneck.de

Die Stadt Schöneck ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts.
Wird vertreten durch BM Isa Suplie.

Fotos: 

  • Stadt Schöneck
  • Harald Bannert
  • Museumsarchiv
  • Volkmar Särchinger
  • Foto Dick
  • neinerlei
  • Sandra Engelbrecht

Alle Bilder sind
Urheberrechtlich geschützt.

Haftungsausschluss

Alle Inhalte gleich welcher Art sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung und öffentliche Verwendung solcher Seiten (oder Teile davon) ist in allen Medien nur nach vorheriger Genehmigung des Herausgebers gestattet. Es wird keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Verlinkungen

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Hinweis: Sperrung des Empfangs alter Office-Formate in E-Mail-Anhängen

Die Behörden des Freistaates Sachsen nehmen E-Mail-Anhänge mit alten Office-Formaten (.doc, .xls, .ppt) ab 1. Januar 2020 nicht mehr entgegen. In solchen Fällen wird lediglich der Mailtext zugestellt. Grund für die Sperrung sind Sicherheitserwägungen des Freistaates, da die alten Office-Formate seit Monaten u. a. dafür genutzt werden, mit darin versteckter Schadsoftware Computer und Netzwerke anzugreifen und lahmzulegen. Die Sperrung der alten Office-Formate wird im gemeinsamen Netz von Freistaat und Kommunen in Sachsen umgesetzt. Das betrifft demnach alle Behörden des Freistaates (im Sächsischen Verwaltungsnetz) und alle Kommunen, die an das Kommunale Datennetz angeschlossen sind. Sowohl Absender als auch Empfänger einer solchen E-Mail werden über die Sperrung des Anhangs informiert.