037464 / 870-0

Stellenausschreibung – Reinigungskraft gesucht

veröffentlicht am 8.04.2021
"

Mehr Lesen

Die Stadt Schöneck/Vogtl. schreibt eine Stelle als Reinigungskraft (m/w/d)in der Kindertagesstätte „Sonnenwirbel“ in Schöneck/Vogtl. auf diesem Wege öffentlich aus.

Ihr Aufgabengebiet wird unter anderem sein:

  • Reinigung aller Räumlichkeiten und Oberflächen in der Kindertagesstätte „Sonnenwirbel“ (Gruppenräume, Flure, Eingangsbereich, Treppenhaus, Küche, Sanitäranlagen, Sauna, Fenster, etc.) unter Beachtung hygienischer Auflagen, d.h. auch Reinigung mit Spezialreinigungsmitteln, Desinfektionsmitteln, etc.
  • selbständige Durchführung von Sichtkontrollen auf Ordnung und Sauberkeit
  • Leerung von Abfallbehältern und Abfallentsorgung
  • Vertretung der Technischen Hilfskraft bei Urlaub/Krank
  • Arbeitszeit außerhalb der regulären Betreuungszeit der Kindertagesstätte „Sonnenwirbel“

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ordnungssinn und eine besondere Neigung für Sauberkeit
  • Zuverlässigkeit, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Engagement und Einsatzbereitschaft
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Konfliktfähigkeit
  • gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • für Bewerbende, die ab dem 01.01.1971 geboren wurden: Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit ist der vorherige Nachweis des Vorliegens von mindestens zwei Masernschutzimpfungen oder einer ärztlichen Bestätigung über das Vorliegen einer ausreichenden Immunität gegen Masern (Masernschutzgesetz)

Was wir Ihnen bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ab 01.07.2021 in Teilzeit mit 24h/Woche
  • eine Vergütung entsprechend der Tätigkeit und Ihrer Qualifikationen gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Sonderzahlungen gem. TVöD, betriebliche Altersvorsorge (ZVK)

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 03.05.2021 an die Stadt Schöneck/Vogtl., Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck/Vogtl.

Gerne auch per E-Mail an: post@stadt-schoeneck.de (eine PDF-Datei).

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Neidhardt (Tel.: 037464/870-115; E-Mail: sneidhardt@stadt-schoeneck.de).

 

Hinweis: Bewerbungsunterlagen in Papierform können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Falls dies nicht der Fall ist, werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf von 4 Monaten nach der Beendigung des Auswahlverfahrens aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet. Bewerbungen per E-Mail werden nach Ablauf von 4 Monaten nach der Beendigung des Auswahlverfahrens aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass anfallende Kosten für die Bewerbung, insbesondere Reiskosten aus Anlass des Vorstellungsgespräches, nicht übernommen werden können.

 

Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis maximal 4 Monate nach der Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.