Wenn im Herbst die Blätter fallen - Laub richtig entsorgen

Wenn der Herbst durch das Land zieht, zeigen Bäume und Sträucher die volle Farbenpracht und Berge von bunten Blättern haben sich auf Straßen, Gehwegen und im heimischen Garten verteilt.

Doch wohin damit?

Das Ordnungsamt informiert:
Laub aus dem Schnittgerinne oder Straßenbereich, welches in Säcken gesammelt ist, wird durch den Bauhof einmal wöchentlich freitags abgefahren.

Laub aus privaten Anwesen ist selbst zu entsorgen. Dabei spielt es keine Rolle, in wessen Eigentum der Baum, von dem das Laub fällt, sich befindet.

Dieses darf nicht auf öffentlichen Flächen verbracht werden.

Zuwiderhandlungen werden geahndet.


Schöneck 18.10.2017




                     


DAS AMT FÜR UMWELT TEILT MIT:

Garten- und Pflanzenabfälle dürfen nicht mehr verbrannt werden.

Sind jedoch Eigenkompostierung, die Nutzung der öffentlichen Pflanzenabfallsammlung oder die Entsorgung über private Entsorger nicht möglich oder nicht zumutbar, kann das Landratsamt Vogtlandkreis auf Antrag im Einzelfall Ausnahmegenehmigungen, die in Form eines kostenpflichtigen Bescheides erstellt werden, erteilen.

Das Landratsamt möchte abschließend darauf aufmerksam machen, dass mit der Novellierung des Sächsischen Abfall- und Bodenschutzrechtes im Referentenentwurf die Aufhebung der Sächsischen Pfllanzenabfallverordnung vorgesehen ist. Somit wird es 2018 keine gesetzlich geregelten Ausnahmetatbestände mehr geben, so dass dann die Verbrennung von Pflanzenabfällen grundsätzlich verboten ist.


Schöneck 28.09.2017